Lehrbuchmethodik2
Fundamentschaden

Hier besteht überhaupt kein Zweifel, das Fundament ist weggesackt und muss unbedingt vor dem Weiterbau stabilisiert werden.  Leider ist das die Situation, in der sich viele Studierende im Grundstudium natur- und ingeni- eurwissenschaftlicher Fächer (sog. MINT-Fächer) befinden. Das in der Schule gelegte Fundament im Fach Mathematik erweist sich sehr häufig als wenig tragfähig. Die Hoch- schule wiederum legt ein Einstiegsniveau fest, das nur für eine Minderheit unproblematisch ist. Die Mathematikvorle- sungen in der Hochschule helfen nur bedingt, weil sie sich kaum mit den jeweiligen Anforderungen der Fachvorlesun- gen synchronisieren lassen (Beispiel: Differentialglei- chungen werden in der Physik im 1. Semester benötigt, werden aber erst im 3. Semester angeboten). So werden viele Inhalte der Fachvorlesungen erst nachträglich ver- ständlich; leider ist es dann oft zu spät.

Die hier vorgestellten vier Medien bieten Auswege an: Das Buch „Mathematik - anschaulich und unterhaltsam” ist hilfreich, diese „Fundamentarbeiten” zu unterstützen und zusätzlich die aktuellen Vorlesungen zu begleiten. In Kombination mit der Aufgabensammlung (CD/Download) ist es bestens für einen Vorkurs (in der Hochschule oder im Selbststudium) geeignet. Das Buch „Analysis” folgt ebenfalls dem „Puszta-Brunnen-Prinzip” und ist speziell auf die Belange der Anwendungsfächer zugeschnitten. Es leistet auch als Begleitmedium in Mathematikvorlesun- gen nützliche Dienste, zumal, wenn dort aufgrund des hohen Abstraktionsgrades, die Bodenhaftung verloren gegangen ist. Das vierte Medium „Stochastik”, vermittelt Lesern, die sich in die voran beschriebenen Medien eingearbeitet haben, eine Grundlage in diesem wichtigen Bereich.

Pfeil_Übungsaufgaben1 Pfeil_Analysis Pfeil_Stochastik
Pfeil_Mathe

Home:

Geh_heim_grau
[Dr.Paech: Mathematik] [Mein Angebot:] [Service/Download] [Kontakt] [Berufliches Profil] [Alte Fotos] [TSS-Schüler]